A- A A+

Ausgliederung aus Werkstätten für behinderte Menschen (Arbeitsbereich)

ifd logo web

Die Fachberater*innen des IFD unterstützen die Integration von Mitarbeiter*innen aus den Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) in den allgemeinen Arbeitsmarkt.

 

Zu den Aufgaben des IFD gehören nach § 192 SGB IX u. a.:

  • Erstberatung der Werkstattmitarbeiter*innen nach Absprache mit dem Sozialen Dienst der WfbM
  • Klärung des Unterstützungsbedarfes
  • Erstellung von Potentialanalysen
  • Erschließung geeigneter Arbeitsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt
  • Vorbereitung auf die vorgesehenen Arbeitsplätze
  • solange erforderlich, Begleitung am Arbeitsplatz und Training der konkreten berufspraktischen Fähigkeiten
  • Beratung und Unterstützung der Menschen mit Behinderung bei der Beantragung benötigter Leistungen (in Zusammenhang mit Rehabilitationsträgern und Integrationsamt)
  • Beratung des Betriebes über die Leistungen an Arbeitgeber*innen und Klärung jeweiliger Förderungen
  • ggf. Mitarbeiter*innen im Betrieb über Art und Auswirkungen der Behinderung und über entsprechende Verhaltensregeln informieren und beraten
  • Nachbetreuung, Krisenintervention oder psychosoziale Betreuung

 

Kontakt: Ihre Ansprechpartner*innen

RÜCK- UND AUSBLICK

WICHTIGE MITTEILUNG!

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse sind persönliche Sprechzeiten ab sofort nur nach telefonischer Vorabsprache möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Information - Integrationsfachdienst

Bitte beachten Sie ab dem 15. September 2021 die neuen Telefon- und Faxnummern unserer IFD-Mitarbeiter*innen!
> Zur Team-Seite

Information - Integrationsfachdienst

Veränderung der regionalen Zuständigkeiten ab 01. Januar 2021

Weiterlesen ...
"Young Mobility"

Ende Juli/Anfang August wird eine neue Gruppe starten, die im September zum Auslandspraktikum nach Schweden fährt. Bei Interesse melden Sie sich ab jetzt!

"TalentPASS"

Im Rahmen einer Kompetenzfeststellung können Sie ein Zertifikat über ihre Fähigkeiten erhalten. Bei Interesse 

Weiterlesen ...
Internationaler Freiwilligendienst für Menschen mit Behinderung
Weiterlesen ...
DENK WEITER! Das Kongressfestival der Nachhaltigkeit

Am 6. November 2021 findet "DENK WEITER! Das Kongessfestival der Nachhaltigkeit" statt. Es präsentieren sich Vereine, Initiativen, Institutionen und Unternehmen mit Bezug zur Nachhaltigkeit. Das Kongressfestival ist somit sowohl eine Messe, als auch eine Austauschplattform für nachhaltige Themen und Akteu*innen aus Chemnitz und der Region. Nutzen auch Sie die Möglichkeit sich zu  informieren, zu engagieren und zu vernetzen.

Auch wir sind mit dabei!

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Im Überblick:

DENK WEITER! Das Kongressfestival der Nachhaltigkeit

Datum:  6.November 2021

Uhrzeit: 9:30 Uhr - 18:00 Uhr

Ort:       Carlowitz Congresscenter

             Theaterstraße 3

             09111 Chemnitz

 

Der Eintritt ist kostenfrei!

Bitte beachten Sie, dass der Eintritt entsprechend der 3G-Regel erfolgt.

 

Wir feuen uns auf Ihren Besuch!