A- A A+

Beratungsangebote

Wir beraten betroffene Menschen und ihr betriebliches, soziales und schulisches Umfeld zu folgenden Themen:

  • zur Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  • zur Erlangung behinderungs- oder leidensgerechter Ausbildungs- und Arbeitsplätze
  • zu Arten und der Höhe von Leistungen durch die zuständigen Kostenträger
  • Fragen beim Übergang Schule - Beruf:
    • für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderbedarf "geistige Entwicklung" (beginnend in der Werkstufe)
    • für Schülerinnen und Schüler mit einer Behinderung, die integrativ an Mittelschulen und Gymnasien unterrichtet werden
  • Nutzung des Persönlichen Budgets als Ausführungsform von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • Beratung von Arbeitgebern in allen Fragen der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen
  • Unsere Beratungen/begleitenden Hilfen im Arbeitsleben schließen alle Behinderungsarten ein.
  • Unsere Mitarbeiterinnen im Fachdienst für hörbehinderte Menschen verfügen über Gebärdensprachkompetenz.

Auf Anfrage bieten wir Unternehmen Inhouse-Beratungen/Schulungen zu Behinderungsbildern und anderen speziellen Fragen in Zusammenhang mit der Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen an.

RÜCK- UND AUSBLICK

"Young Mobility"

Vom 10.Oktober bis 11.Dezember 2018 absolvieren die Teilnehmer ihr Auslandspraktikum in Schweden.

Netzwerktreffen "Epilepsie und Arbeit - Sachsen"

Am 28.09.2018 fand das Jahrestreffen des Netzwerkes "Epilepsie und Arbeit - Sachsen" in den Räumlichkeiten des SFW e.V. Chemnitz statt.