A- A A+

Was ist "Unterstützte Beschäftigung"?

Die Unterstützte Beschäftigung (UB) ist eine gesetzlich geregelte Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben (§ 55 Sozialgesetzbuch Neuntes Buch - SGB IX)

Die UB ist ein Angebot für Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf. Sie bietet eine individuelle, arbeitsplatzbezogene Qualifizierung.

Prinzip: Erst platzieren - dann qualifizieren!
Dauer: 12 - max. 36 Monate
Ziel: Begründung eines (unter besonderer Berücksichtigung der Fähigkeiten und Fertigkeiten behinderungsgerechten) sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses – ggf. mit (weiterführender) Begleitung des Arbeitsverhältnisses nach § 55 Abs. 3 SGB IX
Auftraggeber: Bundesagentur für Arbeit
Maßnahmeort: Chemnitz/Annaberg - Buchholz

Das Soziale Förderwerk e.V. bietet diese Leistung in Kooperation mit der

ASG - Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen mbH
Niederlassung Südsachsen
Bildungszentrum Chemnitz

Annaberger Straße 79

09120 Chemnitz
Tel.: 0371 – 560 41 42 7
www.asg-sachsen.de

Die Leistung kann vollständig in Form des Persönlichen Budgets (§29 SGB IX) ausgeführt werden.

Download Flyer Unterstützte Beschäftigung

RÜCK- UND AUSBLICK

Teilhabeplan der Stadt Chemnitz

Die Auftaktveranstaltung zum "Teilhabeplan Chemnitz" fand am 23.01.2019 statt.

Weiterlesen ...
"Young Mobility"

Anfang August / Mitte September startet die nächste Gruppe nach Östrerreich. Bewerbung möglich (s.u. "Aktuelle Projekte")

Fachkongress "Berufliche Bildung (BO) an allgemeinbildenden Schulen im Freistaat Sachsen"

Am 19. und 20. Juni 2019 hatten das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Sachsen

Weiterlesen ...
Gesprächsrunde zum Thema Inklusion in der Praxis

Am 19. Juni 2019 fand in Meißen das Sommerfest der Regionaldirektion Sachsen statt.

Weiterlesen ...