A- A A+

Referenzen des Vereins

 

Übersicht über ausgewählte Projekte und Referenzen seit Gründung des Vereins:

  • 10/2015 (bis 03/2019)
    Projektpartner im transnationalen Modellprojekt „Young Mobility"

  • 02/2015 - 01/2018
    Projektpartner im Projekt "Dabei sein!"

  • seit 01.01.2015
    Beauftragung durch das Integrationsamt mit der Durchführung des Dienstleistungsangebotes support für klein- und mittelständische Unternehmen als Regelangebot

  • 09/2014 - 06/2018
    Projektpartner im bundesweitern Projekt "Karriereplanung inklusive" 

  • seit 09/2014
    Durchführung externer Eingangsverfahren/berufliche Bildung nach § 57i.V.m §§219 und 220 SGB IX in Kooperation mit dem Lebenshilfewerk Annaberg e.V. (Träger der WfbM Annaberg) im Rahmen von persönlichen Budgets

  • seit 01.07.2013
    Träger von Maßnahmen "Unterstützte Beschäftigung" nach § 55 SGB IX in Mittelsachsen (Agentur für Arbeit Freiberg)

  • seit 01.05.2012
    Beauftragung durch das Integrationsamt mit der Durchführung von Maßnahmen zur Umsetzung des Artikels 1 der "Richtlinie Initiative Inklusion" vom 09.09.2011 (Ergänzende Maßnahmen zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung) in den Arbeitsagenturbezirken Chemnitz, Freiberg und Erzgebirge

  • seit 01.01.2012
    Neubeauftragung (Weiterbeauftragung) mit der Durchführung von Integrationsfachdiensten nach §§ 192 ff SGB IX in den Arbeitsagenturbezirken Chemnitz, Freiberg und Annaberg für den Zeitraum bis 31.12.2017

  • 07/2011 – 09/2014
    Projektpartner in den IdA-Projekten (Projektlaufzeit: 07/2011-09/2014):
    • "Perspektive?Arbeit!" in Projektträgerschaft des solaris Förderzentrum für Jugend & Umwelt gGmbH Sachsen und
    • "BITA Erzgebirge - BESCHÄFTIGUNG und INKLUSION durch TRANSNATIONALEN AUSTAUSCH Erzgebirge" in Projektträgerschaft des CJD Chemnitz e.V., Außenstelle Annaberg
  • 01/2010 – 12/2014
    Durchführung des Modellprojektes 'support' - Dienstleistungsnetzwerk für sächsische KMU (im Auftrag des Kommunalen Sozialverbandes Sachsen - Integrationsamt)

  • seit 05/2009
    Träger von Maßnahmen "Unterstützte Beschäftigung" nach § 55 SGB IX in den Arbeitsagenturbezirken Annaberg und Chemnitz (in Kooperation mit der Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen mbH, Niederlassung Südsachsen)

  • 2007 - 2009
    "Berufliche Qualifizierung von Jugendlichen mit einer Lernbehinderung zur Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt"
    Modellprojekt in Kooperation mit der IHK Südwestsachsen und der ARGE Mittweida

  • 2004 - 2006
    EU PHARE-Projekt (2004 - 2006) Q-Label: Qualifying Labour for Enlargement - Qualifizierungsinitiativen für gefährdete Gruppen der Erwerbsbevölkerung in den an die Kandidatenländer grenzenden EU-Regionen
    Transnationales Projekt als Kooperationspartner Universität Piraeus/Griechenland

  • 2003 - 2006
    Modellprojekt zur Eingliederung lernbehinderter Jugendlicher in den allgemeinen Arbeitsmarkt (ESF, in Kooperation mit der IHK Südwestsachsen und den Arbeitsagenturen Chemnitz und Annaberg)

     

  • 2002 - 2004
    Integrative Beschäftigungseinrichtung "Altes Wasserwerk" Marienberg (SMS/RP Chemnitz, Landkreis MEK) Berufliche Rehabilitation suchtkranker junger Erwachsener Best Practice Projekt im Rahmen des EU LEAP Programms

     

  • seit 2001
    Landesamt für Familie und Soziales – Integrationsamt (ab 01.09.09 Kommunaler Sozialverband Sachsen) Beauftragung mit der Durchführung von Psychosozialen Beratungsstellen und seit 2005 mit Integrationsfachdiensten (IFD) gemäß § 192 ff SGB IX

  • 1999 - 2001
    Bundesministerium für Arbeit, Integrationsamt Sachsen, AA Marienberg Bundesmodellprojekt „Landwirtschaftlicher Integrationsbetrieb (LIB) Großrückers- walde“ zur Eingliederung Schwerbehinderter in den ersten Arbeitsmarkt
  • 1999 - 2001
    Jugend-ABM „Fachkompetenzzentrum Gesundes Bauen + Wohnen“ (Arbeitsagentur Zwickau). Modellprojekt mit Qualifizierung, deutschlandweiten Praktika und Vermittlung

  • 1997 - 2000
    SAM-Maßnahmen zur Schaffung von Dauerarbeitsplätzen in den ehemaligen Landkreisen Mittleres Erzgebirge, Annaberg und Freiberg

  • 1996 - 2000
    Kooperationspartner in verschiedenen INTERREG-Projekten in den ehemaligen Landkreisen Mittleres Erzgebirge und Annaberg

  • 1995 - 2005
    Maßnahmen "Arbeit statt Sozialhilfe/QAS/QAL-25" (Chemnitzer Modell)
    Stadt Chemnitz und Landkreise Mittleres Erzgebirge sowie Annaberg

 

Auf Anfrage bieten wir Unternehmen Inhouse-Beratungen/Schulungen zu Behinderungsbildern und anderen speziellen Fragen in Zusammenhang mit der Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen an.

 

 

RÜCK- UND AUSBLICK

24.12. und 31.12.2018 Betriebsruhe
Das Team des Sozialen Förderwerkes wünscht eine schöne Advents- und Weihnachtszeit
Strategietage der BAG UB

Die Strategietage der Bundesarbeitsgemeinschaft Unterstützte Beschäftigung finden vom 31.01. bis 01.02.2019 in den Räumlichkeiten des Sozialen Förderwerkes statt.

"Young Mobility"

Vom 10.Oktober bis 11.Dezember 2018 absolvierten die Teilnehmer ihr Auslandspraktikum in Schweden.